+ Bleaching

Viele Patienten wünschen sich möglichst strahlend weiße Zähne. Diese sind Symbol für Gesundheit und Kraft des Körpers. Deshalb wird der Wunsch nach Aufhellung der Zähne immer größer. Sollten keine Kontraindikationen vorliegen (viele Füllungen, Schwangerschaft, innere Verfärbungen, Risse und tiefe Einkerbungen, Überkronungen) bieten wir zwei Möglichkeiten zum Bleichen der Zähne an.

Bleaching in der Praxis

Hierbei wird Ihnen ein Zahnfleischschutz aufgetragen und die Bleichmasse dann direkt auf Ihre Zähne appliziert. Dieses bewirkt über eine chemische Reaktion die Zerstörung der störenden Farbpigmente. Nach Einwirken und Abspülen ist eine Aufhellung sichtbar, die sich in der Folgezeit noch verstärken kann.

Bleaching zu Hause

Hier wird eine Abformung des Unter- und Oberkiefers vorgenommen. Anschließend werden Schienen hergestellt, die Sie zusammen mit dem Bleichmittel mit nach Hause nehmen. Für jeweils eine Stunde am Tag setzten Sie nun die Schienen mit dem Bleichmittel ein. Nach 14 Tagen ist eine sichtbare Aufhellung zu erkennen.

Beide Varianten können im Laufe der Zeit wiederholt und intensiviert werden. Die Aufhellung hält in der Regel bis zu einem Jahr an. Vorübergehend kann es während der Behandlung zu empfindlichen Zähnen kommen. Nach Ende der Behandlung verschwinden die Symptome aber wieder. Bleaching ist eine Aufhellung der Zähne, ohne diese zu schädigen. Vor dem Bleichen ist eine professionelle Zahnreinigung mit Politur der zu bleichenden Zähne angeraten, um oberflächliche Verunreinigungen zu entfernen.