+ Kinderbehandlung

Bitte stellen Sie ihr Kind spätestens bei vollständigem Milchgebiss im Alter von etwa 2 Jahren zum ersten Mal beim Zahnarzt vor. Wichtig bei der Behandlung von Kindern ist, dass beim ersten Zahnarztbesuch möglichst noch nicht gebohrt werden muss. Somit kann ein Vertrauensverhältnis zum Kind aufgebaut werden, um eine spätere eventuelle Behandlung so komplikationslos wie möglich zu gestalten. Nichts ist schlimmer, als dass das Kind mit Schmerzen erstmalig zum Zahnarzt kommmt. Dafür sind Sie als Eltern verantwortlich.



Prophylaxesitzung

Vom 6. bis zum 18. Lebensjahr müssen Kinder nach Kassenbestimmungen zweimal im Jahr beim Zahnarzt vorgestellt werden. In diesem Zeitraum übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten für regelmäßige Prophylaxesitzungen bei der die Kinder durch unsere Prophylaxehelferin bis zum 18. Lebensjahr begleitet werden. Es werden die für das jeweilige Alter entsprechenden Zahnputztechniken besprochen und geübt, die Zähne versiegelt, fluoridiert und natürlich anfallende Schäden repariert. Die Kinder putzen zu Hause ihre Zähne und bringen ihre Zahnbürste zur Prophylaxesitzung mit. Nach Anfärben der Zähne kann jetzt an einer optimalen Zahnputztechnik gearbeitet werden. Auch Tipps zu einer gesunden Ernährung werden besprochen. Gerne verbinden wir die Durchsicht der Zähne Ihrer Kinder mit der Prophylaxesitzung, so dass sie nur einmal pro Halbjahr bei uns erscheinen müssen.